Montag, 13 Mai 2019 13:08

Der Kampf gegen die Strabs geht weiter!

In Hannover ist die Strabs Geschichte. Aber in der Region und ganz Niedersachsen geht der Kampf der Bürgerinitiativen, Interessengruppen und von HAUS & GRUNDEIGENTUM für die Abschaffung der sozial ungerechten Straßenausbaubeiträge weiter!

Grund: Der geplante Gesetzentwurf der Großen Koalition zur Neuregelung der Verordnung besteht fast ausschließlich aus Kann-Regelungen und ist nichts anderes als eine große Mogelpackung. Von nennenswerten Erleichterungen für Eigentümer kann keine Rede sein – die Landesregierung will den Schwarzen Peter nur den Kommunen in die Schuhe schieben.
Zu dem Gesetzentwurf hat der Landtag jetzt eine – öffentliche – Anhörung anberaumt.

Wann? Donnerstag, 23. Mai 2019, ab 10 Uhr

Wo? Sitzungssaal 1105, Erweiterungsgebäude des Niedersächsischen Landtags, Leinstraße 30 (gegenüber der Marktkirche), 30159 Hannover

Nur gemeinsam sind wir stark! Deswegen sollten so viele Strabs-Gegner zu dem Termin erscheinen, um mit ihrer Präsenz den Protest gegen das geplante Gesetz nachhaltig zu demonstrieren.