Moderne Zukunft aus Tradition!


HAUS & GRUNDEIGENTUM Hannover hat eine lange Tradition: Am 28. November 1893 beschloss die Generalversammlung des Hannoverschen Bürgervereins im Cafe Rabe am Aegidientorplatz die Umwandlung in den Hannoverschen Haus- und Grundbesitzer-Verein.
Schon ein halbes Jahr später war die Zahl der Mitglieder von 121 Gründern auf 1000 angewachsen. 1915 hatte der Verein schon 4000 Mitglieder. Heute sind über 12.000 Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer bei uns organisiert.

Der Vereinssitz von HAUS & GRUNDEIGENTUM Hannover ist seit jeher untrennbar mit der Innenstadt verbunden: Zuerst war die Geschäftsstelle in der Baringstraße 5. 1898 zog der Verein in die Karmarschstraße 1. 1915 brauchte die Geschäftsstelle wiederum mehr Platz und zog an den Thielenplatz. 1927 schließlich wurde HAUS & GRUNDEIGENTUM selbst Hauseigentümer und erwarb die Häuser Theaterstraße 1 und 2. In der Theaterstr. 2 ist bis heute die Geschäftsstelle und das Service-Center des Vereins beheimatet.

Seit 1893 hatte HAUS & GRUNDEIGENTUM Hannover zwölf Vorsitzende:
» Claus Friedrich Baum (1893-1895)
» August Küster (1895-1900)
» Max Küster (1900-1919)
» Adolf Stoffregen (1919-1920)
» Dr. Wilhelm Dieckmann (1920-1934)
» Walther Schulte (1934-1945)
» Hermann Niebuhr (1946-1948)
» Oscar Custor (1949-1950)
» Gustav Böhme (1950-1962)
» Dr. Ernst Bertram (1962-1971)
» Kurt Haarstick (1971-1987).

Seit 1987 lenkt Rainer Beckmann die Geschicke des Vereins.

Im Einsatz für die Belange der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer Hannovers unterstützen ihn im Vorstand: Dr. Mady Beißner (stellvertretende Vorsitzende), Hans-Christoph Mehmel (stellvertetender Vorsitzende), Karsten Klinger (Schatzmeister), Walter Heitmüller, Wilfried Lorenz MdB,  Christian Weske, Heinrich Prinz von Hannover und Dr. Claudia Winterstein.